UNESCO Logo
Kategorie: Anlagen

Die Landschaft am Rammelsberg – Bergbauspuren auf Schritt und Tritt

Bei einer Wanderung durch die Landschaft oberhalb der Rammelsberger Bergwerksanlage erschließen sich uns wunderbare Aussichten. Unser Blick schweift über Berge und Täler, Wald und Wiesen, die Altstadt von Goslar bis weit hinein in das nördliche Harzvorland, wo fern am Horizont

Fritz Schupp und Martin Kremmer, die Architekten der Tagesanlagen des Erzbergwerkes Rammelsberg und die Entwicklung der Moderne in der Industriearchitektur (1918–1933)

Der Fabrikbau vor dem Ersten Weltkrieg war überwiegend eine Kompromisslösung unter dem Zwang, „den Ansprüchen der Produktion zu genügen und zugleich kostengünstig und dauerhaft ausgebildet zu sein.“[1] Dieser Einschätzung des Industriedenkmalpflegers Walter Buschmann kann man zunächst kaum folgen, denn die

Historische Schmiede am Rammelsberg

Schmiede und Bergbau sind zwei Begriffe, die man vielleicht nicht unbedingt in einem Kontext betrachten würde. Dennoch waren Schmieden bzw. die sogenannten Bergschmieden für den Bergbau über Jahrhunderte hinweg ein wichtiger Bestandteil um den Gesamtbetrieb eines Bergwerkes gewährleisten zu können.

Entwurf und Bau der Tagesanlagen des Erzbergwerkes Rammelsberg durch Fritz Schupp und Martin Kremmer (1935–1939)

Ein Hauptproblem des Erzbergwerkes Rammelsberg bildete bis Anfang der 1930er Jahre die Aufbereitung der Erze. Die feinkörnige Verwachsung des Erzes mit dem Gestein machte die Anwendung aller bis dahin bekannten Erzaufbereitungsverfahren ineffizient, denn das Erz konnte bei sinkenden Weltmarktpreisen nur

Guidede ture på dansk i efteråret helligdage

I efterarsferein tilbyder vc tolgende ture: 9.10, 11.10., 16.10. og 18.10. Med minetoget ind i Rammelbjerget, kl. 12:00 og 15:00  En tur ind i det gamle system – Roeder-Stollen, kl 13:15

Tag des offenen Denkmals 9. September 2018

Stein auf Stein – wohnen, arbeiten, leben – Architekturen in Goslar Führung zur Architektur der Goslarer Altstadthäuser und den Übertageanlagen des Rammelsberges Was verbindet die Stadt Goslar und den Rammelsberg? Natürlich ihre gemeinsame Geschichte, begründet im Bergbau am Rammelsberg. Folgen

Alle Führungen wieder möglich!

Wir sind wieder da! Nach den (un-)wetterbedingten Ausfällen der letzten beiden Tage steht Ihnen ab sofort wieder das komplette Führungsangebot am und im Rammelsberg zur Verfügung. Ein großer Dank an dieser Stelle geht an unsere Kollegen von der Technik, die

Wieder geöffnet!

Nachdem der Regen endlich aufgehört hat und die Zufahrtswege zu Rammelsberg nicht mehr gesperrt sind, haben wir wieder geöffnet!!! Ab 9.00 Uhr stehen Ihnen die Grubenbahn, der Schrägaufzug, die Aufbereitungsanlge und alle Museumshäuser zur Verfügung. Einzige Ausnahme bildet die Führung

Harzer KulturWinter 2017

Bereits zum 10. Mal findet zwischen Ende Januar und Mitte Februar der Harzer KulturWinter – eine Initiatives des Harzer Tourismusverbandes – statt. wie in den Vorjahren beteiligt sich der Rammelsberg mit Sonderführungen an diesem Programm. Immer samstags und sonntags am

Herzlich Willkommen – Weihnachtlicher Rammelsberg 2016

10.30 Uhr; Tradionell führte Geschäftsführer Gerhard Lenz die erste Gruppe durch den illumienierten Roeder-Stollen. Im Beisein von Goslars Oberbürgermeister, Dr. Oliver Junk, dem Innenminister des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, und dem Bundeswirtschaftsminister a.D., Dr. Phillipp Rösler, wurde somit der Weihnachtliche