UNESCO Logo
Kategorie: Museum

Das Museum als authentischer Ort der Wissensvermittlung

Die Bundesrepublik Deutschland ist reich an musealen Einrichtungen, die sich in eine Vielzahl von Sparten und mit höchst unterschiedlichen Trägerschaftsmodellen aufgliedern. Gemäß dem Institut für Museumskunde gibt es mehr als 6000 Einrichtungen, die zu mehr oder weniger regelmäßigen Zeiten für

Das neue Infozentrum in Goslar als „Lesehilfe“ für das UNESCO-Welterbe im Harz

Ein Beitrag von Lea Dirks „Steig‘ ein in das verborgene Labyrinth der Schätze“ Am 24. April war es soweit: das neue Infozentrum zur Welterbestätte „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ hat seine Türen in Goslar geöffnet. Aber worauf

Räume der Unterdrückung. Neue Geschichtswissenschaftliche und archäologische Forschungen zu den Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern am Erzbergwerk Rammelsberg im Harz

Ein kurzer Überblick zur Quellenlage – aus dem aktuellen Forschungsprojekt „Räume der Unterdrückung„ Von Bernd Wehrenpfennig und Johannes Großewinkelmann Das oben genannte Projekt begann bereits am 01.10.2021. Während der kommenden zwei Jahre wollen Archäologen und Historiker gemeinsam das System der

Gebäudegeschichten

Das Magazingebäude – Teil 2: Nachkriegszeit bis 2000 Von Johannes Großewinkelmann und Monika Wergandt Im Blog vom 1. Oktober 2021 haben wir die Geschichte der Lagerhaltung am Erzbergwerk Rammelsberg mit dem Bau eines zentralen Magazingebäudes bis zum Ende des Zweiten

Authentizität und Virtualität

Schön, dass wir uns wieder mit Ihnen als reale Personen treffen können. Monate der Schließung liegen hinter uns. Wochen der Kurzarbeit für viele Kolleginnen und Kollegen. Und ein Museum, das zahllose Tage keinen Besucher gesehen hat. Wir sind mit Ihnen

Erfolgreicher Abschluss der Grubenführerausbildung

Seit Anfang Juli sind 14 neue Grubenführinnen und Grubenführer am Rammelsberg im Einsatz. Genau ein Jahr davor, im Juli 2020, suchten die Verantwortlichen des Rammelsberges genau diese Verstärkung. Nach erfolgten Kennenlerngesprächen startete am 1. September der Kurs. In einer Phase,

Harz-Reiseandenken als Fundstücke aus der Natur

Geschichte und Geschichten aus der Sonderausstellung: „Reisen in den Schoss der Mutter Erde – Montantourismus im Harz“ Die ersten Harz-Andenken, die Reisende mit nach Hause brachten waren Mineralien, Versteinerungen und ungewöhnliche Pflanzen. So brachte beispielsweise im Jahre 1761 der Domdechant

Rammelsberger Sonntags-Matinee vom 31.01.2021

Vortrag: Dr. Katharina Malek und Georg Drechsler – „Die Archäologie des Rammelsberges. Neue Erkenntnisse zum Unbekannten“ Seit 2018 arbeitet ein interdisziplinäres Forschungsteam in Goslar und Clausthal-Zellerfeld an dem Projekt „Altbergbau in 3D. Ein interdisziplinäres Projekt zur Erforschung des montanhistorischen Erbes

Halbzeit in der Grubenführerausbildung am Rammelsberg 2020/2021

Am 1. September 2020 begann die derzeit laufende Ausbildung neuer Grubenführinnen und Grubenführer. 18 Kandidatinnen und Kandidaten folgten dem Aufruf des Rammelsberges und starten  in einen knapp zehnmonatigen Kurs, an dessen Ende, nach bestandener Prüfung, die spannende Tätigkeit steht, unseren

Wir freuen uns auf Euch in 2021!