UNESCO Logo

Ehemaligentreffen am Rammelsberg

Der 30. Juni ist ein besonderes Datum  in der Geschichte des Rammelsberges. Am 30. Juni 1988 endete nach über 1000 Jahren der Bergbau am Unterharz.
Wir nutzen heute dieses Datum um uns mit den ehemaligen Rammelsberger Bergleuten und deren Ehefrauen zu treffen. Für die alten Rammelsberg ist dies einen willkommene Gelegenheit die alten Arbeitskollegen an der alten Arbeitsstätte wiederzutreffen und sich über die aktuellen Ereignisse und Entwicklungen „ihres“ Rammelsberges zu informieren.
Der diesjährigen Einladung folgten knapp 45 alte Rammelsberger. Nach kurzer Begrüßung durch Herrn Lenz begannen sofort die Gespräche. „Weisst du noch…?, Damals haben wir…!“ so oder so ähnlich fingen die meisten Gespräche an. Für uns sind die Zeitzeugengespräche eine wichtige Quelle zur Vermittlung der Geschichte des Berges. Ganz aktuell in der Vorbereitung der diesjährigen Sonderausstellung, an der sich viele ehemalige Rammelsberger Bergleute mit ihren Geschichten und Bildern einbrachten.

Nächstes Treffen am 22. November um14.00 UhrHerr Lenz begrüßt die ehemaligen Rammelsberger Bergleute

Veröffentlicht in Aktuelles

Guidede ture pa dansk i sommerferien

doc03319220160621114127_001Guidede ture pa dansk i sommerferien hver Tirsdag 28.6., 5.7., 12.7., 19.7 og 26.7

Et sommertilbud til vores gaster fra Danmark.
Med minetoget ind i Rammelbjerget,  kl. 10:00, 13:00 og 16:00
En tur ind i det gamle system – Roeder-Stollen, kl 11:15 og 14:15

Veröffentlicht in Aktuelles, Museum

Der Berg rief und Stoiber und Ramelow kamen

Gerhard Lenz erklärt Stoiber und Ramelow die Dimensionen des welterbes im HarzAm 14. Juni fand wieder eine Veranstaltung aus Der Reihe „Der Berg ruft – Zukunft fördern“ am Rammelsberg statt.
Eingeladen waren der ehemalige Bayrische Ministerpräsident, Dr. Edmund Stoiber, und der amtierende Thüringische Ministerpräsident, Bodo Ramelow.
Am Nachnittag nutzte Bodo Ramelow die Möglichkeit zu einer Führung mit Geschäftsführer Gerhard Lenz durch die Anlangen des Rammelsberg.
Im Anschluss diskutierten die beiden Politiker, moderiert von GZ Chefredaktuer Andreas Rietschel, vor knapp 200 Gästen zur Frage, ob 16 Bundesländer in Deutschland noch zeitgemäß sind.Ramelow, Stoiber, Rietschel Berg ruft 14. Juni 2016

Veröffentlicht in Aktuelles

Staunen, Lesen, Basteln Sonderausstellung „Bergleuts Kinder – Kindheit und Jugend in der Montanregion Harz“

Station PapierbortenInzwischen ist die neue Sonderausstellung am Rammelsberg  bereits  seit 4 Wochen geöffnet und sehr gut besucht. Vor Allem am Wochenende  betrachten zahlreiche Familien, darunter auch ehemalige Bergleute mit ihren Kindern und Enkelkindern, die eindrucksvollen Objekte und  die aussagekräftigen Bild-Erzähltafeln.
Ganz besonders beliebt bei den Besuchern sind die schön gestalteten  Infoblätter zum Mitnehmen und die originellen kleinen Baste- und Aktionsstationen, die auch zum Nachdenken anregen.  Mit großem Tatendrang  schneiden die Besucher beispielsweise Papierborten im Sonderausstellungsbereich „Wohnen“ aus.  Diese Bastelstation ist ständig umlagert und die fertigen Papierborten  werden an das Regal gepinnt oder mit nach Hause genommen. Dort verschönern sie  vielleicht ein Regal, wie in einem Bergmannshaushalt in der Goslarer Altstadt.  Denn der spätere Rammelsberger Bergmann Hans Blut hatte berichtet,  wie er als Kind seine  Großmutter bewunderte, die mit solch einfachen Mitteln die winzige Küche zu schmücken wusste.
Noch mehr Geschichten und Erlebnisse von und mit Bergleuts Kindern gibt es auch am 5. Juni, dem UNESCO-Welterbetag.  Um 11.00, 12.30, 14.00 und 15.30 Uhr finden Sonderführungen durch die Ausstellung statt.

Veröffentlicht in Bergleuts Kinder, Museum

Julia Engelmann und Christian Wulff zu Gast am Rammelsberg

KaueAm 11. Mai fand bereits zum dritten Mal eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Der Berg ruft – Zukunft fördern“ am Rammelsberg statt.

Zu Thema „Menschenfänger – wie machen wir Lust auf öffentliche Ämter“ diskutierten die Poetin und Schauspielerin Julia Engelmann und Altbundespräsident Christian Wulff.Engelmann Wulff im Gespräch mit GZ Chefredakteur Rietschel

Veröffentlicht in Aktuelles, Museum

Rammelsberg auf Barrierefreiheit überprüft und zertifiziert

Staatsekretärin Behrens übergibt die Urkunden

Staatssekretärin im niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Frau Daniela Behrens, übergab Herrn Lenz am 6. Mai 2016 die Urkunde „Reisen für Alle“.  Der Rammelsberg ist somit ab sofort auf Barrierefreiheit überprüft und zertifiziert.
Vorausgegangen ist ein aufwendiges Prüfungsverfahren; die Daten und Angaben zur Barrierefreiheit wurden von externen, speziell geschulten Erhebern vor Ort erhoben und geprüft. Es handelt sich um keine Selbsteinschätzung des Rammelsberges. Die Daten zur Barrierefreiheit liegen im Detail vor und können von Gästen eingesehen werden. Zwei  Mitarbeiter haben eine Schulung zum Thema „Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal“ besucht.
Das gesamte Angebot für Menschen mit Gehbehinderung finden Sie auf unserer Homepage.
Reisen für Alle

Veröffentlicht in Aktuelles

Isabel Karajan am Rammelsberg

Isabel Karajan am RammelsbergAm 2. Mai 2016 besuchte Isabel Karajan die Schlosserei am Rammelsberg und damit den zukünftigen  Spielort ihres Stückes „Fräulein Tod trifft Herrn Schostakowitsch“.
Frau Karajan zeigte sich tief beeindruckt von der Wirkung der ehemaligen Industrieanlage am Rammelsberg und freute sich sichtlich über ihren baldigen Auftritt.Isabel Karajan in der SchlossereiDas Stück wird am 3. Juni um 20.00 Uhr in der Schlosserei aufgeführt und findet im Rahmen des Braunschweigfestivals statt. www.solideogloria.de

Veröffentlicht in Aktuelles, Veranstaltungen

Volotärin Katharina Fuhrhop verabschiedet

Katharina FuhrhopNach erfolgreicher Beendigung des zweijährigen wissenschaftlichen Volontariats am Weltkulturerbe Rammelsberg wurde heute Kahtarina Fuhrhop im Beisein der Kollegen von Herrn Lenz verabschiedet.
In den letzten zwei Jahren war Frau Fuhrhop hauptsächlich im museumspädagogischen Bereich des Hauses zu finden. Sei es bei der Betreuung unseres Museumskinderclubs der Bergzwerge oder bei der Mitarbeit für die diesjährige  Sonderausstellung „Bergleuts Kinder“.Herr Lenz verabschiedet Katharina FuhrhopKatharina, wir wünschen Dir für dein weiteres berufliches Leben viel Glück und Erfüllung, bleib so wie die bist … und pack‘ Dir immer genug zu essen ein 😉 !!!
Glückauf! Deine Rammelsberger

Veröffentlicht in Bergleuts Kinder, Museum, Team

Der Rammelsberg im Radio

Am 27. April 2016 ab 12.00 Uhr Radio hören!
In der Sendung „Die Plattenkiste“ auf  NDR 1 stellt sich unsere Arbeitsgemeinschaft Restaurierung vor. Neben Gesprächen über die ehrenamtliche Arbeit am Weltkulturerbe Rammelsberg erwartet die Hörer eine weitere Überraschung, denn es durfte von den Gästen auch das Musikprogramm für eine Stunde zusammengestellt werden.

Veröffentlicht in Aktuelles, Restaurierung

Sonderaustellung eröffnet

Am 21. April wurde die Sonderausstellung Bergleuts Kinder – Kindheit und Jugend in der Montanregion Harz feierlich eröffnet.
Ab sofort haben Sie die Gelegenheit täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr in die früheren Lebenswelten  der Kinder im Harz ein zu tauchen.Oberbürgermeister Dr. Junk und Rammelsberggeschäftsführer Herr Lenz eröffnen die Sonderausstellung

Der Zeitraum der Ausstellung bis zum 30. Oktober 2016 ist mit einer Vielzahl von verschiedenen Punkten des Begleitprogramms gespickt. Den Anfang bildet bereits der Vortrag zu der Ausstellung unser Kollegin und Kuratorin Gesine Reimold am 24. April um 11.00 Uhr, der Im Rahmen unserer Sonntags-Matineen stattfinden wird. Im Anschluss wird es eine Führung durch die Ausstellung geben.Familie Klähn und Herr Lenz betrachten die Fotografien, die Jochen Klähns Vater in st. Andreasberg zeigen

Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnungsfeier von dem Kindergarten Kunterbunt und der Adolf-Grimme-Gesamtschule, denen an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt sein soll.

Veröffentlicht in Aktuelles, Ausstellungen, Bergleuts Kinder