UNESCO Logo
Kategorie: Denkmalpflege

Grabungskampagne im Alten Lager – neue Fragen am Rammelsberg

Wie es in der Wissenschaft üblich ist, geben Ergebnisse nicht nur Antworten, sondern werfen wieder neue Fragen auf. So ging es uns in diesem Jahr auch bei den archäologischen Grabungen im Alten Lager, die Dank der Unterstützung durch die Caritas

Verwendete Schlagwörter: ,

Restaurierung des Förderwagens der Schrägförderanlage

Als wir zum ersten Mal den Förderwagen aus dem Schienenbett der Schrägförderanlage am Weltkulturerbe Rammelsberg gehoben haben, wollte keiner von uns so recht glauben, dass diese stark verrostete Konstruktion eines Tages im neuen (alten) Glanz und wieder betriebsbereit vor uns

Verwendete Schlagwörter: ,

Restaurierung am Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg

Ethische Grundsätze in der klassischen Restaurierung oder wie gehe ich als Restaurator im Weltkulturerbe mit technischem Kulturgut um? Seit dem ich meine Fortbildung  zum „gepr. Restaurator im Metallbauerhandwerk“ abgelegt habe, wurde ich oft gefragt, warum ich Rost konserviere und nicht

Verwendete Schlagwörter: , , ,

„Arbeitsgemeinschaft Restaurierung“ am Rammelsberg geplant

Zu den beeindruckenden Exponaten der Sammlung des Weltkulturerbes Erzbergwerk Rammelsberg gehören mit Sicherheit die ca. 400 gleisgebundenen sowie nicht-gleisgebundenen Fahrzeuge. Soweit diese, wie beispielsweise die Grubenbahn, nicht im Museumsbetrieb eingesetzt werden, stehen die Lokomotiven, Grubenwagen und Radlader hauptsächlich im Außendepot

Verwendete Schlagwörter: , , ,

„Das Ohr an der Schiene“ – Materialprüfung entscheidet mit beim Denkmalschutz für die Schrägförderanlage

Wenn in einem Westernfilm ein Mann sein Ohr auf die Eisenbahnschiene legt, ist es meistens ein Bandit, der die Ankunft des Zuges anhand der Schienengeräusche abschätzt. Wenn im Weltkulturerbe Rammelsberg in den letzten Tagen mit einem Ohr, genauer gesagt mit

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Was ist die Rammelsberger Schrägförderanlage?

Ein Blick zurück in die Geschichte Die Schrägförderanlage, umgangssprachlich auch als Schrägaufzug bezeichnet, ist eine Art Lastenfahrstuhl am unteren Hang des Rammelsberges. Sie befindet sich zwischen der Aufbereitungsanlage und der Kraft¬zentrale und verbindet das Gleisbett der Grubenbahn auf der Werksstraße

Verwendete Schlagwörter: , , ,