UNESCO Logo
Kategorie: Denkmalpflege

„Das Ohr an der Schiene“ – Materialprüfung entscheidet mit beim Denkmalschutz für die Schrägförderanlage

Wenn in einem Westernfilm ein Mann sein Ohr auf die Eisenbahnschiene legt, ist es meistens ein Bandit, der die Ankunft des Zuges anhand der Schienengeräusche abschätzt. Wenn im Weltkulturerbe Rammelsberg in den letzten Tagen mit einem Ohr, genauer gesagt mit

Getagged mit: , , ,

Was ist die Rammelsberger Schrägförderanlage?

Ein Blick zurück in die Geschichte Die Schrägförderanlage, umgangssprachlich auch als Schrägaufzug bezeichnet, ist eine Art Lastenfahrstuhl am unteren Hang des Rammelsberges. Sie befindet sich zwischen der Aufbereitungsanlage und der Kraft¬zentrale und verbindet das Gleisbett der Grubenbahn auf der Werksstraße

Getagged mit: , , ,