UNESCO Logo
Autor: Gastautor

Mein Praktikum im Bereich Restaurierung am Rammelsberg

Christian Sindram absolviert zur Zeit ein Praktikum am Rammelsberg. In seinem Beitrag berichtet er über seine Erfahrungen. Im September des letzten Jahres habe ich hier im Blog über mein Praktikum geschrieben. Seit dem ist knapp ein halbes Jahr vergangen und

Verwendete Schlagwörter: ,

Unser Kassen- und Besucherservice

Den ersten persönlichen Kontakt haben unsere Besucher in der Regel mit unserem Kassenpersonal bzw. den Mitarbeitern von der Besucherbetreuung, die sich und Ihre Arbeit im Folgenden vorstellen möchten: In der ehemaligen Lohnhalle des Rammelsberges empfangen wir mit großer Freude unsere

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

„Nur die Spitze des Erzbergs gesehen!“ – Bericht eines Praktikanten

Wir möchten an dieser Stelle den Erfahrungsbericht des Praktikanten Gunnar Kappei zu seinem mehrmonatigen Praktikum am Weltkulturerbe Rammelsberg veröffentlichen. Dieser Bericht kann stellvertretend für die Arbeit einer Vielzahl von zeitweilig beschäftigten Mitarbeitern gelesen werden, die in den vergangenen Jahren das

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Das Buchungs- und Veranstaltungsbüro am Rammelsberg

In einer neuen losen Folge möchten wir den Lesern des Blogs die einzelnen Abteilungen und Mitarbeiter unseres Hauses näher vorstellen. Den Anfang macht das Veranstaltungs- und Buchungsbüro. Das Buchungsbüro: Wir bekommen viele Anfragen von interessierten Besuchern, denen wir spontan Auskunft

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Rammelsberg erhält als erstes Museum im Harz das Zertifikat „KinderFerienLand Niedersachsen“

Niedersachsen liegt im Trend – vor allem, wenn es um Urlaub mit Kindern geht. Dass Eltern durchaus anspruchsvoll sein können und sich vor allem kindgerechte Angebote wünschen, die sich in Bezug auf Inhalt, Kreativität und Qualität auf einem hohen Niveau

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Aufbau der Ausstellung „Harzer Bahnhöfe. Fotografien von Stefan Link“

In der Ausstellung Harzer Bahnhöfe werden vom 24. November 2011 bis zum 26. Februar 2012 Fotografien von Stefan Link zu sehen sein. In seinem Gastbeitrag zu unserem Blog schildert er die spannende und durchaus anstrengende Arbeit der Hängung seiner Werke.

Verwendete Schlagwörter: , ,

Auf den Spuren des Alten Mannes

Montanarchäologie am und im Rammelsberg Steil den Berg hinauf, noch etwas höher als der Schrägaufzug die Gäste demnächst fahren wird, dann an der „gelben Halde“ um die Ecke gebogen, gleich neben dem Fördergerüst des Rammelsberg – Schachtes, öffnet sich der

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Restaurierung am Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg

Ethische Grundsätze in der klassischen Restaurierung oder wie gehe ich als Restaurator im Weltkulturerbe mit technischem Kulturgut um? Seit dem ich meine Fortbildung  zum „gepr. Restaurator im Metallbauerhandwerk“ abgelegt habe, wurde ich oft gefragt, warum ich Rost konserviere und nicht

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Was ist die Rammelsberger Schrägförderanlage?

Ein Blick zurück in die Geschichte Die Schrägförderanlage, umgangssprachlich auch als Schrägaufzug bezeichnet, ist eine Art Lastenfahrstuhl am unteren Hang des Rammelsberges. Sie befindet sich zwischen der Aufbereitungsanlage und der Kraft¬zentrale und verbindet das Gleisbett der Grubenbahn auf der Werksstraße

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Knappschaft – was ist das denn?

Am 28. Dezember 1260 ließ Bischof Johann I. von Hildesheim eine Urkunde ausfertigen, mit der er die Bruderschaft der Bergleute an der Kirche St. Johannis im Bergdorf bei Goslar bestätigte und unter seinen Schutz stellte. Der Name „dy knabschaft“ ist

Verwendete Schlagwörter: , ,