UNESCO Logo

Wirtschaftsminister Olaf Lies zu Gast am Berg

Am vergangenen Mittwoch war der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Herr Olaf Lies, zu Gast am Rammelsberg.  Vorausgegangen war ein Termin in Oker, wo der Minister einen Fördermittelbescheid zum Aufbau eines Sekundärohstoffzentrums überreichte. Dort sollen zukünftig aus den Rückständen der unterharzer Hüttenbetriebe, den Absetzteichen und Halden seltene Rohstoffe gewonnen werden.Minister 2

Am Rammelsberg besichtigte der Herr Lies die ehemalige Erzaufbereitungsanlage, aus der die „Abfälle“ stammen, die sich jetzt in Oker als wertvolle Rohstoffe herausstellen. Im Anschluss verschaffte sich der Minister einen Überblick über die Arbeit der Stiftung „Welterbe im Harz“ und zeigte sich beeindruckt von dem Vorhaben die touristische Erschließung in Verbindung mit kultureller Vermittlung im Welterbegebiet durch dezentrale Infozentren anzugehen.Minister 1

Verwandte Beiträge:

Veröffentlicht in Aktuelles Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*