UNESCO Logo

Über Bergzwerge und Bergriesen

Vor drei Wochen rief Peter bei mir an und überraschte uns mit der Mitteilung, dass er sehr gerne einmal wieder die Bergzwerge des Rammelsberges besuchen möchte. Peter ist inzwischen 19 Jahre alt und ehemaliges Clubmitglied: „Ich muss mal wieder vorbeikommen, bin ja quasi am Rammelsberg aufgewachsen!“, so der Forstwirt in Ausbildung.

Bergparade mit den Bergzwergen 2005

Peter mit der organgefarbenen Jacke in der Mitte

Der Rammelsberger Kinderclub „Neugierige Bergzwerge“ feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Der Club wurde als Angebot zur sinnvollen und anspruchsvollen Freizeitgestaltung für Grundschüler gegründet. 14tägig treffen sich die Kinder und erfahren spielerisch etwas über das museal genutzte Bergwerksgelände über und unter Tage, die es umgebende Kulturlandschaft und die Altstadt von Goslar.

Als Peter am Rammelsberg ankam, war die Überraschung perfekt: Aus dem ehemaligen Bergzwerg war eine echter Bergriese geworden. Nach einer Fahrt mit dem Schrägaufzug konnte der Bergriese in der Kulturlandschaft sein Wissen über die Vegetation des Harzes an die Bergzwerge weitergeben. So stellen sich Museumspädagogen eine sinnvolle Vermittlung vor. Wir freuen uns, dass die Arbeit der letzten Jahre Früchte trägt!

Verwandte Beiträge:

  • Keine verwandten Beiträge vorhanden.
Veröffentlicht in Vermittlung Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*