UNESCO Logo

Ausgezeichnet!

Auch in diesem Jahr wurde das UNESCO-Welterbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft wieder unter die TOP 100 der Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) gewählt. Die DZT führt regelmäßig internationale Online-Befragungen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland durch. Unser 77. Platz ist eine schöne Bestätigung unseres Schaffens und zugleich Ansporn für zukünftige Aufgaben.

Die nächste Gelegenheit das Welterbe in seiner Gesamtheit zu erleben, haben Sie am 2. Juni zum diesjährigen Welterbetag. Zum zweiten Mal ist es gelungen, ein facettenreiches Programm an den verschiedenen Orten des Harzer Welterbes zu organisieren. An vielen Orten, von der Goslarer Altstadt bis hin zum Kloster Walkenried, überall finden an diesem Tag Sonderveranstaltungen wie Führungen oder Ausstellungseröffnungen statt, und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, an diesem Tag einmal hinter sonst verschlossene Türen zu blicken.

Folgende Programmpunkte finden am Rammelsberg statt:

  • von 9.00 – 18.00 Uhr unter Tage Eintritt reduziert, über Tage 1 €
  • Sonderausstellung „im Prozess“, Schwerspatraum Erzaufbereitung: 11.00 – 17.00 Uhr
    „Dabei sein, wenn Geschichte sichtbar gemacht wird…“, ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der Museumsarbeit. Welchen Weg geht ein Objekt, bevor es einen Platz als Exponat in einer Ausstellung erhält?
    Bei Kaffee und Keksen berichten Museumsmitarbeiter über ihre Arbeit.
  •  Familienführung: 11.00 und  14.00 Uhr
    Aufregende Orte, lustige Geschichten, besondere Aktionen und zum Abschluss eine Überraschung zum Mitnehmen, Dauer: 1,5 h, Voranmeldung: 05321-750-0
  • Einblicke in die Restaurierungswerkstatt, Schlosserei: 11.00 – 16.00 Uhr
    Vorstellung aktueller Projekte der Arbeitsgruppe Restaurierung
  • „Sagenhafter Harz“, Kaue Filmraum: 13.00 und 14.00 Uhr
    Marionettentheater, aufgeführt von der Klasse 6e der IGS in Goslar/Oker

Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher!

Verwandte Beiträge:

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*