UNESCO Logo

Die Materialsammlung des Schuhmachers Oberle

Dieter Oberle sicherte die Existenz seiner Werkstatt nicht zuletzt durch seine handwerkliche Geschicklichkeit und seinem sparsamen Umgang mit Material. Im Laufe seiner Tätigkeit, zunächst als Geselle bei seinem Vater, dann ab 1968 als selbstständiger Schuhmacher, hatte er sich eine umfangreiche

Veröffentlicht in Ausstellungen, Museum, Schumacherwerkstatt Oberle Getagged mit: , ,

Translozierung, was heißt das?

Der Begriff Translozierung wird hauptsächlich von der Denkmalpflege und im Bereich von Freilichtmuseen verwendet. Dort spricht man in der Regel von Translozierung, wenn ein Gebäude an seinem ursprünglichen Standort abgebaut und an einen anderen Ort gebracht wird, z.B. in ein

Veröffentlicht in Ausstellungen, Museum, Schumacherwerkstatt Oberle, Vermittlung Getagged mit: , ,

Rätsel um eine Kasse

Im Zuge der Übernahme des Inventars der Schuhmacherwerkstatt Oberle hat auch eine Kasse ihren Weg in unsere Sammlung gefunden. Ein nicht gerade gewöhnliches Gerät: Der hölzerne Korpus ist recheckig, die obere Platte leicht geneigt, um eine bessere Aufsicht zu ermöglichen.

Veröffentlicht in Ausstellungen, Das besondere Exponat, Museum, Schumacherwerkstatt Oberle Getagged mit: , , , ,

Sammeln, Bewahren und Ausstellen – Zur Arbeit am Gedächtnis des Museums

Museumssammlungen sind das gegenständliche kulturelle Gedächtnis der Menschheit. Es werden in erster Linie  Originale gesammelt, weil sich jeder Nachbau, jede Kopie vom ursprünglichen historischen Kontext entfernt und das kollektive Gedächtnis verblassen lässt. Originale, authentische Gebäude und Zustände transportieren bei der

Veröffentlicht in Ausstellungen, Geschichte, Museum, Schumacherwerkstatt Oberle, Vermittlung Getagged mit: , , , ,

Das ganz normale Leben sammeln – private Nachlässe in der Sammlung des Weltkulturerbes Rammelsberg

Lange Zeit bevorzugten Geschichtswissenschaft und Museen in Deutschland eine Darstellung der historischen Ereignisse aus der Perspektive großer historischer Persönlichkeiten. Geschichte wurde aus Sicht der Männer und Frauen erzählt, die „Geschichte gemacht“ hatten. Alle übrigen, die nicht im Rampenlicht der Ereignisse

Veröffentlicht in Museum Getagged mit: ,