UNESCO Logo

Die Sonderausstellung wird aufgebaut

Die ersten Exponate sind schon da...In den ehemaligen Eindickern der Erzaufbereitungsanlage am Rammelsberg haben im Laufe der letzten Woche die Vorbereitungen für die Sonderausstellung „Ein Vierteljahrhundert Weltkulturerbe – 25 Jahre Denkmalvermittlung“ begonnen.
Die Ausstellung die Teil des Festprogramms anlässlich des 25jährigen Welterbejubiläums ist, wird am 21. Mai um 11.00 Uhr eröffnet.
Bis dahin halten wir Sie hier im Blog gern auf dem aktuellen Stand der Vorbereitungen. Ausstellungsaufbau

Veröffentlicht in 25 Jahre Welterbe im Harz, Aktuelles, Ausstellungen

Der Berg rief mal wieder…

OB Junk (Goslar), OB Jung (Leipzig), OB Kufen (Essen), Wöltigerrode-Geschäftsführer Schürhold, Rammelsbergeschäftsführer Lenz… und die Oberbürgermeister von Essen, Herr Thomas Kufen, und von Leipzig, Herr Burghard Jung, folgten dem Ruf an den Berg.
Vor ca. 100 Gästen zeigten die Diskutanten interessante Einblicke in die Probleme und Herausforderungen kommunaler Verwaltungen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels oder in der konkreten Umsetzung gesetzlicher Vorgaben vor Ort.

Dieser Blogbeitrag entstand mit tatkräftiger Unterstützung von Nele Rennert vom Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg, die heute am Rammelsberg im Rahmen des Zukunftstages uns über die Schultern geschaut hat.Jung, Rietschel, Kufen

Veröffentlicht in Aktuelles, Der Berg ruft - Zukunft fördern

Sonderpostwertzeichen „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ offiziell vorgestellt

Sonderstempel Bergwerk RammelsbergWas für über zwei Jahren mit einer fixen Idee in einem Büro am Rammelsberg begann, fand am 19. April seinen offiziellen Abschluss.
An diesem Tag wurde in der Kaue des Rammelsberges durch den parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, Dr. Michael Meister, offiziell das Sonderpostwertzeichen „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ präsentiert.
Sammler konnten an diesem Tag den zweiten von insgesamt drei Sonderstempeln mit dem Motiv „Bergwerk Rammelsberg“ erwerben. Die letzte Möglichkeit, nämlich der dritte Stempel mit dem Motiv „Oberharzer Wasserwirtschaft“ gibt es am 4. Juni im Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld.
Die Marke hat einen Wert von 1,45 € und eine Auflage von 3.700.000 Stück ist ab sofort als sprichwörtlicher „Markenbotschafter“ des Welterbes im Harz  in allen Postämtern zu erhältlich.Staatssekretär Dr. Meister übergibt die Marke symbolisch an Rmmelsberggeschäftsführer Herr Lenz

Veröffentlicht in 25 Jahre Welterbe im Harz, Aktuelles

Sonderpostwertzeichen „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ ab sofort erhältlich

Briefmarke mit Sonderstempel
Der 13. April ist der offizielle Ausgabetag des Sonderpostwertzeichens „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ ab sofort erhältlich. Aus diesem Anlass wurde ein Sonderpostamt der DEUTSCHEN POST AG auf dem Marktplatz in Goslar eingerichtet, bei welchem die 1,45 €-Marke  zusammen mit einem Sonderstempel (Motiv Altstadt Goslar) erhältlich war.
Am 19. April besteht wieder die Möglichkeit die Marke mit einem Sonderstempel zu  bekommen. Anlässlich der offiziellen Präsentation der Marke durch das Bundesministerium der Finanzen am Rammelsberg haben Sie die Möglichkeit die Marke mit einem weiteren Sonderstempel (Motiv Rammelsberg) zu erstehen.
Da das Welterbe im Harz bekanntlich aus drei Teilen besteht, gibt es am 4. Juni dem Welterbetag im Oberharzer Bergwerksmuseum einen Sonderstempel mit einem Motiv der Oberharzer Wasserwirtschaft.

Rammelsberggeschäftsführer Gehard Lenz stempelt persönlich eine der ersten Marken ab

Veröffentlicht in 25 Jahre Welterbe im Harz, Aktuelles

HIER IST WELTERBE!

Eröffnung der Sonderausstellung "HIER IST WELTERBE!"Am 7. April eröffneten Oberbürgermeister Dr. Junk und Rammelsberggeschäftsführer Gerhard Lenz eine ausgewöhnliche Ausstellung in der Altstadt von Goslar. In über 20 Schaufenstern von Geschäften der Innerstadt kann man kleine und ungewöhnliche Teile des Welterbes entdecken, die aus der Sammlung der Rammelsberges stammen. Kuratiert wurde die Ausstellung von unserer Kolleginn Morea Kuhlmann.
Wenn Sie wollen, haben Sie die Möglichkeit, neben Ihrer Entdeckungsreise durch die Altstadt von Goslar an einem Gewinnspiel teilzunehmen, die Teilnahmekarten liegen in den Geschäften, der Touristinformation und am Rammelsberg aus.
Finden Sie zehn Ausstellungsstücke in den Schaufenstern und benennen Sie die zugehörigen Geschäfte und Institutionen! Zu gewinnen gibt es u. a. Konzertkarten, Familienkarten für den Weihnachtlichen Rammelsberg 2017 und vieles mehr. Am Ende der Aktion findet die Verlosung statt, die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
Die Karten können endweder direkt an der Kasse des Rammelsberges abgegeben werden oder Sie schicken Sie uns per Post. Einsendeschluss ist der 30. September 2017. Gewinnspielkarten

Veröffentlicht in 25 Jahre Welterbe im Harz, Aktuelles

Es geht wieder bergauf!!!

SchrägaufzugAb Samstag 1. April 2017 steht Ihnen der Rammelsberger Schrägaufzug wieder zur Verfügung.
Viel Vergnügen!

Veröffentlicht in Aktuelles

Schicht auf Schicht!

MINER'S ROCK LogoIn fünf Wochen, am 17. und 18. März 2017,  steigen schon die Schichten VII und VIII am Rammelsberg.
Um die Zeit bis zu den Konzerten von Stoppok und Max Giesinger ein wenig zu verkürzen, haben unsere Freunde von MINER’S ROCK einen tollen Rückblick auf die letzte Schicht mit Axel Prahl ins Netz gestellt.
Auf dem Kanal werden weiter Videos folgen – am besten gleich abonnieren!

Veröffentlicht in Aktuelles, Miner's Rock

Ein kleines Video zur Einstimmung auf das Wochenende

Zur Einstimmung auf die Zeugnisferien und den Beginn des Harzer KulturWinters am Rammelsberg haben unsere Freunde von MINER’S ROCK ein tolles Video auf Facebook hochgeladen. Wenn Ihnen das Video genauso gut gefällt wie uns, teilen Sie es bitte mit Ihren Freunden und spendieren Sie den Jungs „einen Daumen“!
Anlässlich der Zeugnisferien in Niedersachsen haben wir vom 28. bis 31. Januar verlängerte Öffnungszeiten von 9.00 bis 18.00 Uhr.

Veröffentlicht in Aktuelles, Miner's Rock

Kann eine Sonderausstellung ihre Schatten vorauswerfen?

Ausstellungsaufbau im SchwerspatraumJa, kann sie! In Falle unserer nächsten Sonderausstellung ist dies sogar wörtlich zu nehmen. Denn Schatten entstehen nur dort, wo auch ein Licht leuchtet.
Das Licht zu jeder Zeit im Bergbau einen wichtige Rolle gespielt hat, liegt auf der Hand. Daher versuchten Bergleute immer eine optimale Beleuchtung für ihre Arbeit unter Tage zu erzielen. Verschiedenste Formen von Brennstoffen und Lampen kamen so über Jahrhunderte zum Einsatz.
Am bekannten ist mit Sicherheit der sog. Harzer Frosch, ein Grubengeleucht, das in seiner Form an einen hockenden Frosch erinnert. Solche Frösche und eine Vielzahl von anderen zum Teil sehr alten und einzigartigen Grubenlampen sind das Thema unserer Sonderausstellung „Froschlampen – Geleucht aus dem Harzer Bergbau“.
Die Arbeiten an der Ausstellung sind schon fast fertig, denn die Eröffnung findet am Sonntag den 29. Januar 2017 um 11.00 Uhr statt, zu der wir Sie hiermit herzlich einladen.

Veröffentlicht in Aktuelles, Ausstellungen

Harzer KulturWinter 2017

Rammelsberg Übertageanlagen im WinterBereits zum 10. Mal findet zwischen Ende Januar und Mitte Februar der Harzer KulturWinter – eine Initiatives des Harzer Tourismusverbandes – statt.
wie in den Vorjahren beteiligt sich der Rammelsberg mit Sonderführungen an diesem Programm.

Immer samstags und sonntags am 28. und 29. Januar und am 4., 5., 11. und 12. Februar 2017 jeweils ab 14.30 Uhr laden wir Sie zu einer Sonderführung ein, die Ihnen einen besonderen Blick hinter die Kulissen des Welterbes Rammelsberg eröffnet.

Dauer der Führung ca. 1 Stunde
Treffpunkt ist die Museumskasse
Preise:  Erwachsene 8.00 € und Kinder 4.00 €

Veröffentlicht in Aktuelles, Anlagen