UNESCO Logo

Vor 50 Jahren: Die Umstellung auf Granby-Förderung im Rammelsberg-Schacht 1962

Ende 1961 wurde das neue Hauptfüllort auf der subzwölften Sohle in Betrieb genommen. Seitdem lief die Förderung zwischen Füllort und Hängebank zweischichtig in 1000-Liter-Wagen, wie sie auch im Richtschacht eingesetzt waren. Anfang 1962 wurde die Schachtförderung auf Granby-Wagen umgestellt, die

Veröffentlicht in Anlagen, Geschichte Getagged mit: ,

Gleisbauarbeiten unter Tage

„Mit der Grubenbahn vor Ort: Bergbau im 20. Jahrhundert“ heißt eine der beiden regulären unter Tage-Touren am Rammelsberg. Neben den originalen Bergbaumaschinen unter Tage, ist die knapp fünfminütige Ein- und Ausfahrt mit der Grubenbahn ein besonderes Erlebnis für unsere Besucher.

Veröffentlicht in Anlagen, Vermittlung Getagged mit:

Produktionsstätte und Ausstellungsort: die Eindicker der Aufbereitung

Ausstellungen finden in ihnen statt, musikalische Darbietungen und seit einigen Jahren auch – stets am 3. Adventssonntag – ein Weihnachtsmarkt. Die Älteren mögen sich daran erinnern, dass vor Jahren auch Szenen der theatralen Inszenierung „Union der festen Hand“ in den

Veröffentlicht in Anlagen, Ausstellungen, Geschichte, Hard Work, Museum Getagged mit: , , ,

Welterbetag 2011 – „Faszination Welterbe“

Am 5. Juni wurde am Rammelsberg der diesjährige UNESCO-Welterbetag mit einem Bergfest begangen. Eröffnet wurde das Fest durch einen Berggottesdienst, der Dank des herrlichen Wetters wie geplant unter freiem Himmel auf der Werkstrasse stattfinden konnte. Im Anschluss hatten die Besucher

Veröffentlicht in Anlagen, Museum, Vermittlung Getagged mit: , ,

„Das Ohr an der Schiene“ – Materialprüfung entscheidet mit beim Denkmalschutz für die Schrägförderanlage

Wenn in einem Westernfilm ein Mann sein Ohr auf die Eisenbahnschiene legt, ist es meistens ein Bandit, der die Ankunft des Zuges anhand der Schienengeräusche abschätzt. Wenn im Weltkulturerbe Rammelsberg in den letzten Tagen mit einem Ohr, genauer gesagt mit

Veröffentlicht in Anlagen, Denkmalpflege, Museum Getagged mit: , , ,

Was ist die Rammelsberger Schrägförderanlage?

Ein Blick zurück in die Geschichte Die Schrägförderanlage, umgangssprachlich auch als Schrägaufzug bezeichnet, ist eine Art Lastenfahrstuhl am unteren Hang des Rammelsberges. Sie befindet sich zwischen der Aufbereitungsanlage und der Kraft¬zentrale und verbindet das Gleisbett der Grubenbahn auf der Werksstraße

Veröffentlicht in Anlagen, Denkmalpflege, Museum Getagged mit: , , ,