UNESCO Logo

„Wasser“ – als Thema einer Kunstausstellung am Weltkulturerbe Rammelsberg vom 14. Januar bis 25. Februar 2018

Das neue Jahr beginnt mit einer neuen Sonderausstelung am Rammelsberg.

Die Künstlergruppe des Vereins Kunst-Wasser-Werk aus Schwerin widmet sich dem Thema „Wasser“ aus sehr verschiedenen Blickwinkeln und geht mit unterschiedlichen Herangehensweisen und Ausdrucksmöglichkeiten insbesondere auf die Beziehung des Menschen zum Wasser ein.
Wasser ist für die Bergleute Fluch und Segen zugleich! Fluch, weil eindringendes Wasser die Gruben flutete in denen Bergleute in mühevoller Arbeit das Erz aus dem Berg holten. Segen, weil Wasser jahrhundertelang als Energiequelle die Wasserräder zur Förderung des Erzes und die Pumpen zur Förderung des Grubenwassers antrieb.
Der Umgang mit Wasser bestimmte über Jahrhunderte den Bergbau am Rammelsberg und ist seit der Einstellung des Bergbaubetriebs 1988 ein wichtiges Thema in der Vermittlung der Geschichte dieses Ortes im Besucherbergwerk und Museum.  
Bis zum 25. Februar 2018 haben Sie die Gelegenheit die Arbeiten der Künstler im Schwerspatraum zu besichtigen. Viel Vergnügen!

Verwandte Beiträge:

  • Keine verwandten Beiträge vorhanden.
Veröffentlicht in Aktuelles, Ausstellungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*