UNESCO Logo

Kulturlandschaft Rammelsberg – durch die Landschaft geprägt oder landschaftsprägend?

Das Weltkulturerbe Rammelsberg besteht nicht nur aus den übertägigen Gebäuden oder dem Roeder-Stollen. Vielmehr ist es die Summe des über tausendjährigen Zusammenspiels zwischen Arbeit und Landschaft, die hier zum Tragen kommt. Wie veränderte der Mensch die Landschaft aufgrund seiner Arbeit und/oder wie veränderte der Mensch seine Arbeit aufgrund der Landschaft?

Spuren alter Erzabfuhrwege am Rammelsberg

Die Beantwortung dieser Fragen ist theoretisch möglich, dennoch ist der praktische und anschauliche Weg zur Beantwortung viel besser. Auf einer unserer Führungen durch die Kulturlandschaft Rammelsberg werden Ihnen diese und viele andere Fragen beantwortet.

Unter sachkundiger Anleitung begeben Sie sich auf einen Rundweg am Rammelsberg. Und auf einmal öffnen sich Ihnen plötzlich überall an der Strecke Fenster in die Zeit, seien es kaum sichtbare Überreste alter Schächte, Spuren alter Erzabfuhrwege im Wald oder auch ganz bestimmte Flechten, die nur auf Bergbauhalden am Rammelsberg wachsen.

Das Angebot richtet sich besonders an Gruppen (wie bspw. Wandergruppen, Freundeskreise oder gern auch als Geschenk). Die Führung kann 1,5 bis 4 Std. dauern. Im Vorfeld kann abgesprochen werden, wie ausführlich diese gewünscht ist. Sehr schön lässt sich (bei gutem Wetter) ein Picknick einer selbst mitgebrachten Vesper in die Führung integrieren. Auf der Tour gibt es sehr schöne Orte mit traumhaften Aussichten auf das Weltkulturerbe und die Stadt Goslar, die zum Verweilen einladen.

Die Führung kostet 8€ pro Person. Wenn Sie Lust auf diese Tour bekommen haben, melden Sie sich bitte mindestens eine Woche vorher bei uns im Museum unter 05321/ 750-122 oder
info@rammelsberg.de
an.

Verwandte Beiträge:

  • Keine verwandten Beiträge vorhanden.
Veröffentlicht in Vermittlung Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*