UNESCO Logo

Schrägaufzug offiziell seiner Bestimmung übergeben

Am vergangenen Sonntag wurde der Rammelsberger Schrägaufzug seiner jetzigen Bestimmung – dem Besucherverkehr – übergeben. Auf dem Festakt mit über 150 geladen Gästen wünschten die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Frau Cornelia Rundt, sowie der Vizepräsident, Herr Klaus-Peter Bachmann, im Namen der Landesregierung sowohl der Anlage als auch dem gesamten Welterbetag im Harz viel Erfolg.

 

Anschließend berichteten Frau Undine de Bortoli (Mitteldeutschen Montan GmbH Nordhausen)  und unser  Kollege Dr. Johannes Großewinkelmann über eigentlichen Restaurierungsarbeiten an der Anlage.

Mit dem feierlichen Banddurchschnitt durch Stiftungsdirektor und Rammelsberggeschäftsführer Gerhard Lenz, Frau Ministerin Rundt und den Goslarer Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk nahm der Schrägaufzug sprichwörtlich seine Fahrt auf. Zahlreiche Gäste nutzen den ganzen Tag die Möglichkeit, den höchsten Punkt der Aufbereitungsanlage zu besichtigen

Den musikalischen Rahmen der Veranstaltung bildete die Bläserklasse der Adolf-Grimme-Gesamtschule Goslar/Oker, der an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt sein soll.

Verwandte Beiträge:

Veröffentlicht in Aktuelles, Anlagen Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*