UNESCO Logo

Die Rammelsberger Sonntags-Matineen

Immer am letzten Sonntag eines Monats finden am Rammelsberg die beliebten Sonntags-Matineen statt. Referenten verschiedenster Fachrichtungen berichten über allgemeine Themen rund um den Bergbau und /oder spezielle Themen um den Rammelsberg. Aber Fragen aus dem Bereich  Geologie und Lagerstättenkunde, historische oder aktuelle Fragen im Bergbau, technische Fragen wie Förder- oder Abbautechniken, Lesungen von Autoren oder  Exkursionen bilden die facettenreiche Grundlage unserer erfolgreichen Veranstaltungsreihe.

Die Termine und Themen 2014

27. April,  11.00 Uhr, Dr. Johannes Großewinkelmann, Goslar: „Es geht wieder schräg bergauf“– Eine Dokumentation zur Wiederinbetriebnahme der Schrägförderanlage

25. Mai, 11.00 Uhr, Dr. Brigitte Moritz, Walkenried: „… göttlich inspirierte Männer von Verstand …“

29. Juni, 11.00 Uhr, Hans-Georg Dettmer M.A., Hannover: „Die Richesse Minérale des Héron de Villefosse. Französische Bergbauliteratur und ihr Ursprung in der Montanregion Harz“

27. Juli, 11.00 Uhr, Gerhard Lenz M.A., Goslar: „Energielandschaften“

31. August, 11.00 Uhr, Exkursion im Oberharz: Ullrich Reiff M.A., Göttingen: „Rund um des Rosenhöfer Revier“, Treffpunkt Parkplatz Ottiliae-Schacht

28. September, 11.00 Uhr, Hans-Dieter Kreft, Salzhemmersdorf: „Der Hüttenstollen – vom Förderstollen zum Besucherbergwerk – Steinkohlenbergbau am Osterwald“

26. Oktober, 11.00 Uhr, Dr. Martin Wetzel, Goslar: „Der Bergarbeiterstreik von 1889 an der Ruhr. Verlauf, Besonderheiten und Auswirkungen“

30. November, 11.00 Uhr, Gesine Reimold, Goslar: „Vermittlung am Weltkulturerbe Rammelsberg – Eine Standortbestimmung mit Ausblick“

Eintritt frei!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Verwandte Beiträge:

Veröffentlicht in Aktuelles, Veranstaltungen Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*