UNESCO Logo

„Eure Stadt und der Bergbau am Rammelsberg“

Das Weltkulturerbe Rammelsberg und die Altstadt von Goslar gehören zuallererst den Kindern! Aus diesem Grund entwickelten wir MitarbeiterInnen aus  der Museumspädagogik ein Projekt für Grundschüler, damit sie ihre Stadt und ihren Berg näher kennenlernen, deren Wert bemessen und sich stärker identifizieren können. Jeden Mittwochnachmittag kamen 9 Kinder in die freiwillige Arbeitsgruppe der Schillerschule und hatten die Gelegenheit viel zu lernen und gleichzeitig jede Menge Spaß zu haben.

MuseobilBOX Erzbrocken - Museumspädagogik am Rammelsberg

So wurde zum Beispiel der Goslarer Marktplatz im Zinnfiguren-Museum und im Original betrachtet und auch die wertvolle Goslarer Bergkanne im Goslarer Museum bestaunt. In der Waschkaue bei uns am Rammelsberg haben die Kinder einem echten Bergmann den Rücken gewaschen oder unter Tage zur Weihnachtszeit Tee getrunken und Geschichten, Sagen und Bergmannsrätseln gelauscht. In der Altstadt haben sie sich in der winzigen Küche des Bergmannshauses gedrängelt und von der Bergmannskuh (Ziege) im Hinterhof geträumt. In der Schillerschule wurde das Schillerzwerglied gesungen, wurden Minerale bestimmt und Spiele gespielt. Bei jedem Treffen fotografierten die Kinder alles und jeden, und außerdem wurde ganz viel gemalt und gebastelt.

Unter der Regie der Museumspädagogik brachten insgesamt sieben Fachleute der  Kooperationspartner: Schillerschule, Goslarer Stadtführergilde, Rammelsberger Grubenführer, Künstlerinitiative e. V. und ein ehemaliger Rammelsberger Bergmann, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten auf vielfältige Art und Weise ein.

MuseobilBOX Eure Stadt und der Rammelsberg - Museumspädagogik am Rammelsberg

Am Projektende gestalteten die Schillerzwerge große Kisten, so genannte MuseobilBOXen, die vom 26. Januar bis 23. Februar bei uns in einer kleinen Ausstellung präsentiert werden. In und an diesen Kisten haben die Schillerzwerge ihre Fotos zu Collagen verarbeitet. Sie zeigen die Dinge und Gebäude von Stadt und Berg, die sie für ihre Kindern und Enkelkinder bewahren möchten.

Kultur macht stark - BMBFAm 5. Februar ab 14.30 Uhr besteht die Möglichkeit, alles genau anzuschauen, alle am Projekt beteiligen näher kennen zu lernen, Fragen zu stellen, Bergmannstimpen zu essen und Bergmannsbrause zu trinken!

Ein schöner Erfolg unserer Museumspädagogik ist es, dass das Projekt im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ (Bundesministerium für Bildung und Forschung) finanziell gefördert wurde. Eine Fortführung des Projektes für das nächste Schuljahr ist geplant.

Verwandte Beiträge:

  • Keine verwandten Beiträge vorhanden.
Getagged mit: , ,
0 Kommentare zu “„Eure Stadt und der Bergbau am Rammelsberg“
1 Pings/Trackbacks für "„Eure Stadt und der Bergbau am Rammelsberg“"
  1. […] Stadt und der Bergbau am Rammelsberg” fand nun bereits zum dritten Mal statt (siehe den Beitrag auf Rammelsberg Blog). In Zusammenarbeit mit unseren bewährten Partnern, der  Schillerschule, der Goslarer […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*