UNESCO Logo

Rammelsberg erhält als erstes Museum im Harz das Zertifikat „KinderFerienLand Niedersachsen“

Frau Carolin Ruth und Dr. Oliver Liersch am RammelsbergNiedersachsen liegt im Trend – vor allem, wenn es um Urlaub mit Kindern geht. Dass Eltern durchaus anspruchsvoll sein können und sich vor allem kindgerechte Angebote wünschen, die sich in Bezug auf Inhalt, Kreativität und Qualität auf einem hohen Niveau bewegen, liegt nahe. Die schönste Zeit des Jahres soll für die großen und kleinen Urlauber ein Highlight ohne Schattenseiten sein. Gemeinsam mit den verschiedenen niedersächsischen Reiseregionen sowie der AG Urlaub und Freizeit auf dem Lande hat die TourismusMarketing Niedersachsen (TMN) die Zertifizierungsinitiative „KinderFerienLand Niedersachsen“ entwickelt. Dabei soll die Zertifizierung von Betrieben aus den Kategorien Unterkünfte, Gastronomie sowie Freizeitparks und Erlebniseinrichtungen besonders familien- und kinderfreundliche Angebote identifizieren, um diese vor allem im Marketing entsprechend zu kommunizieren. Ziel ist es, mehr Transparenz zu schaffen und die konkrete Urlaubsplanung zu erleichtern.

Für die Zertifizierung der Einrichtungen bewertet ein unabhängiger Prüfer anhand eines umfangreichen Kriterienkataloges die Qualität des Angebotes. Im Harz agiert dabei der Harzer Tourismusverband in enger Kooperation mit der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH als unabhängige Prüfstelle. Begutachtet werden beispielsweise besondere Ausstattungsmerkmale und Serviceleistungen, wie familienfreundliche Parkplätze oder Zimmer, eine Kinder- oder Babyausstattung im Speiseraum, entsprechende Spielmöglichkeiten aber auch die Sicherheitsvorkehrungen für einen sorgenfreien Aufenthalt der kleinsten Gäste.

Das UNESCO-Welterbe Rammelsberg wurde am 19. Juni 2012 mit dem neuen Qualitätssiegel „KinderFerienLand Niedersachsen“ ausgezeichnet. Herr Tobias Henkel, Geschäftsführer Rammelsberg, begrüßte zur Urkundenübergabe den niedersächsischen Staatssekretär für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Herrn Dr. Oliver Liersch, die Geschäftsführerin der TMN, Frau Carolin Ruh, den Vorsitzenden des Harzer Tourismusverbandes (HTV) und Goslarer Landrat, Stephan Manke, sowie die HTV-Geschäftsführerin, Frau Carola Schmidt, vor Ort im Besucherbergwerk.

Übergabe des Zertifikats

„KinderFerienLand Niedersachsen umfasst mehr als nur familienfreundliche Gastronomie und Beherbergung. Die Marke bedeutet Spaß und Erlebnis für die ganze Familie!“, sagt Staatssekretär Dr. Oliver Liersch.

Besonders hervorzuheben ist, dass mit der Auszeichnung des UNESCO-Welterbes Rammelsberg, das erste kinderfreundliche Museum im Harz überhaupt zertifiziert wurde. „Dass das Besucherbergwerk und Museum Rammelsberg diese Vorreiterrolle einnimmt, freut uns natürlich sehr. Es zeigt die Besonderheit dieser einmaligen Einrichtung und unterstreicht, dass der Harz ein breit gefächertes Angebot insbesondere auch für Familien bereitstellt“, so der Vorsitzende des Harzer Tourismusverbandes, Landrat Stephan Manke.

Alle zertifizierten sowie weiterführenden Angebote sind auf der Website http://www.kinderferienland-niedersachsen.de/ zu finden. Neben den verschiedenen Einrichtungen, werden besondere Highlights hervorgehoben sowie Bewertungen von Familien zu speziellen Erlebnissen oder auch Unterkünften abgegeben. Eine virtuelle Karte gibt einen ansprechenden Überblick der verschiedenen Möglichkeiten.

Eva-Christin Ronkainen, Harzer Tourismusverband .e.V.

Verwandte Beiträge:

  • Keine verwandten Beiträge vorhanden.
Veröffentlicht in Museum, Vermittlung Getagged mit: , , , ,
1 Kommentar auf “Rammelsberg erhält als erstes Museum im Harz das Zertifikat „KinderFerienLand Niedersachsen“
  1. Florian sagt:

    Vielen Dank für diesen informativen Artikel. Niedersachsen ist sowieso ein tolles Urlaubsland. Man muss nicht immer in die Ferne schweifen, wenn es so tolle Ecken in der Nähe gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*