UNESCO Logo

Bergbau in Deutschland – Auslaufmodell mit Zukunft

Kann ein Auslaufmodell Zukunft haben? Atomenergie und Steinkohleabbau sind in Deutschland Auslaufmodelle, haben Sie eine Zukunft?

Gegenwärtig führen steigende Energiepreise und knapper werdende Rohstoffe dazu, dass die Suche nach neuen Lagerstätten oder die Reaktivierung des Abbaus an bekannten Rohstoffvorkommen in Deutschland wieder interessant werden. Neue Bergbauberechtigungen zur Erkundung und zur Gewinnung, die Suche nach Nachnutzung der Grubengebäude oder die Etablierung großer Institutionen zur Erforschung und Erkundung von Rohstoffen sind das aktuelle Signal dafür, dass der Bergbau in Deutschland eine Zukunft hat. Sie sind nicht abstrakt, sondern in Goslar und Umgebung konkret spürbar.

Recyclingdino

Tradition trifft Moderne im Bergbau der Zukunft „Fahne des Harzer Knappenverein vor dem Recyclingdino aus alten Computerteilen“

Seit November 2009 erforscht eine dänische Bergbaufirma den Untergrund des Gosetals und hofft auf den Fund eines abbauwürdigen Erzlagers in der Dimension des Rammelsberges. Die Untersuchungen zum Bau eines unterirdischen Pumpspeicherwerkes, als praktische Nachnutzung alter Grubengebäude in Verbindung mit sauberer Energiegewinnung, finden an der TU Clausthal statt. Ebenso wie die zukunftsweisenden Forschungen zum Thema der Gewinnung von Rohstoffen durch Recycling, die im Goslarer Stadtteil Oker durch verschiedene Firmen bereits praktiziert werden.

Diese und andere Projekte werden zur Zeit im Anschluss an die Sonderausstellung „Auf breiten Schultern – 750 Jahre Knappschaft“ am Rammelsberg vorgestellt. Denn die Knappschaft hat Generationen von Bergleuten durch ihr Berufsleben begleitet und auf diese Weise dazu beigetragen, dem Bergbau in Deutschland ein menschliches Gesicht zu verleihen. Auch die Knappschaft war zum Wandel gezwungen, und sie hat diesen Wandel erfolgreich vollzogen.

Durch das Ausstellungsmodul, welches nur am Rammelsberg zu sehen ist, soll aufgezeigt werden, dass der deutsche Bergbau mit seinem weltweit führenden Know-how aber auch mit seinen besonderen Traditionen – wenn auch auf neuen Feldern als in den vergangenen Jahrhunderten – eine Perspektive hat. Ob er die vorgestellten Projekte die Probleme in Gänze lösen werden, wird die nähere Zukunft zeigen.

Verwandte Beiträge:

  • Keine verwandten Beiträge vorhanden.
Veröffentlicht in Geschichte, Museum Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*